News

Einladung zum Sommerfest

17. Juli 2016
Sommerfest2016

Miteinander feiern - Kulinarisches genießen - ein buntes Programm bestaunen

... das alles und vieles mehr können Sie bei unserem Sommerfest!

Kaffee und Kuchen, Essen und Trinken, Kinderprogramm und Luftballonaktion, Darbietungen von Instrumentalisten und Chören, Verkaufsstände und Bücherflohmarkt und ...

Um 18.00 Uhr in der Aula:
Festakt zur Verleihung des Titels "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage"

Bitte bringen Sie eigenes Geschirr, Besteck und Gläser mit.

Einladungsschreiben

Helferaufruf

Geschrieben von unserem Elternbeirat und der SMV

Jonathan Onwudinjo aus der Klasse 7c gewinnt europäischen und zentralasiatischen Essay-Wettbewerb,
weltweit holt er sich den 2. Preis

06. Juli 2016

Der ROGEC-Wettbewerb (Rotary Global Essay Competition) ist ein Wettbewerb des Rotary-Clubs, der weltweit in sechs Bezirke unterteilt ist. Dabei treten unter einem vorgegebenen Thema drei Altersgruppen (bis 18 Jahre, bis 30 Jahre, über 30 Jahre) gegeneinander an. Jonathan hat seinen Bezirk „Europe and Central Asia“ gewonnen. Hierbei setzte er sich also auch gegen wesentlich ältere Mitbewerber durch. Weltweit gewann er unter mehreren tausend Einsendungen in der Gruppe 1 (bis 18 Jahre) den zweiten Preis.

Der 12-jährige Jonathan hat zu Beginn dieses Schuljahres an dem weltweiten ROGEC-Wettbewerb des Rotary Clubs teilgenommen. Das Thema war „World Understanding and Peace“. Seinen Aufsatz stellt Jonathan unter ein Motto von Jimi Hendrix „Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht besiegt, wird die Welt den Frieden kennenlernen.“ Im Folgenden macht sich der Preisträger Gedanken über das Recht aller Menschen auf Schutz und Sicherheit und legt dar, inwiefern es auch einer Gesellschaft helfen kann, Schutz suchenden Menschen diesen zu gewähren. Schließlich baut Jonathan als Beispiel für die „Macht der Liebe“ die Arbeit von Asylhelfern aus und endet im Rückbezug auf sein Eingangszitat: „Genau so handeln die Flüchtlingshelfer. Sie helfen Menschen aus Liebe und nicht um materiellen Gewinn oder Macht daraus zu ziehen. Dadurch entsteht Frieden.“

Weil die Urkunden und Preise für Jonathan auf dem Seeweg direkt aus Indien kamen und offensichtlich beim Zoll festhingen, konnte er seine Auszeichnung erst am gestrigen Mittwoch in Empfang nehmen.

Wir gratulieren Jonathan herzlich zu seiner hervorragenden Leistung und seinem tollen Aufsatz.

Geschrieben von Peter Mareis