Sprachenfolge und Ausbildungsrichtungen im G8

Wahl der 1. Fremdsprache (Jahrgangsstufe 5)

In der 5. Jahrgangsstufe lernen alle Schülerinnen und Schüler am Gymnasium Puchheim Englisch als 1. Fremdsprache. Bei der 2. Fremdsprache, die in der 6. Jahrgangsstufe einsetzt, haben sie die Wahl zwischen Latein und Französisch. Mit der Wahl der 2. Fremdsprache wird aber noch keine Vorentscheidung über die Ausbildungsrichtung getroffen. Diese wählt Ihr Kind erst gegen Ende der 7. Jahrgangsstufe, wenn es sich ab der Jahrgangstufe 8 entweder für die

Sprachenfolge

Wahl der 2. Fremdsprache (Jahrgangsstufe 6)

Zur Wahl der 2. Fremdsprache findet jährlich ein Informationsabend für die Eltern der Fünftklässler statt, zu dem rechtzeitig eingeladen wird. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen und eine Beratung über die Befähigung Ihres Kindes für Latein oder Französisch durch die Lehrkraft für Englisch Ihres Kindes in der wöchentlichen Sprechstunde. Auch der Beratungslehrer der Schule, Herr Bergmann, steht Ihnen nach Voranmeldung zur Verfügung.

1. Entscheidungshilfen für die Wahl des Französischen:

Französisch empfiehlt sich für alle Schüler, die normal sprechfreudig und für eine lebende Fremdsprache aufgeschlossen sind. Französisch gewinnt in einer Zeit wachsender internationaler Verflechtung besonders im EU-Raum an Bedeutung und kann für die spätere Berufsausübung einen deutlichen Vorteil bieten. Französischkenntnisse machen Auslandsaufenthalte interessanter und ermöglichen die Teilnahme an Schüleraustauschprogrammen mit Frankreich. In der Unterrichtsgestaltung, in den Lemzielen und den schriftlichen wie mündlichen Aufgaben entspricht Französisch weitgehend dem Fach Englisch.

2. Entscheidungshilfen für die Wahl des Lateinischen:

Der Lateinunterricht erschließt den Zugang zur Antike und zu Grundlagen europäischer Kultur. Er vermittelt auch Kenntnisse, die für gewisse Studiengänge an Hochschulen erforderlich sind. Das Latinum wird im Abiturzeugnis allen Schülern bestätigt, die nach mindestens fünf aufsteigenden Schuljahren Pflichtunterricht in Latein in diesem Fach im Jahreszeugnis oder im Abiturzeugnis mindestens die Note 4 = ausreichend erhalten haben.

3. Schwierigkeitsgrad der Sprachen

Über den Schwierigkeitsgrad des Lateinischen oder Französischen lässt sich kein pauschales Urteil fällen. Für Schüler mit erheblichen Schwierigkeiten in der Rechtschreibung bietet Latein den Vorzug, dass Diktate als Zielleistungen in dieser Sprache im Gegensatz zu Französisch nicht gefordert werden. Sprechfreudige Schüler andererseits werden eine lebende Fremdsprache wie Französisch schätzen. Maßgebend für den Lernerfolg sind die besondere Begabung und die Interessen eines Schülers. Es ist daher sicher empfehlenswert, Ihre Tochter/Ihren Sohn in die Entscheidung über die zweite Fremdsprache im besonderen Maße einzubeziehen.

Es ist zwar verständlich, wenn manche Schüler sich bei der Entscheidung über die 2. Fremdsprache an der Wahl befreundeter Mitschüler orientieren wollen; doch sollte dieses Motiv nicht ausschlaggebend sein. Dieselbe Wahl, die ein Schüler mit Recht so getroffen hat, kann sich für den Freund bald als falsch erweisen.

Wahl der Ausbildungsrichtung (Jahrgangsstufe 8):

Die nächste Graphik zeigt Ihnen die sprachliche und die naturwissenschaftlich-technologische Ausbildungsrichtung im Vergleich:

Vergleich der Ausbildungsrichtungen

Für die Wahl der Ausbildungsrichtung maßgebend sind die besondere Begabung und die Interessen Ihres Kindes. Die Ausbildungsrichtung mit den 3 modernen Fremdsprachen Englisch, Französisch, Spanisch sollten nur Schülerinnen und Schüler besuchen, die über eine wirklich ausgeprägte Sprachbegabung verfügen.

Zur Wahl der Ausbildungsrichtung findet rechtzeitig ein Informationsabend für die Eltern der Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 statt.

Im Folgenden sehen Sie die Stundentafeln für die sprachliche und die naturwissenschaftlich-technologischen Ausbildungsrichtung (Stand: Dezember 2006):

Stundentafel für die sprachliche Ausbildungsrichtung Stundentafel für die naturwissenschaftlich-technologische Ausbildungsrichtung