Mikadozaun 2016

Gemeinschaftsprojekt des P-Seminars Kunst 2014/16 und den damals, in unserer Turnhalle untergebrachten Flüchtlingen



Mai 2015

Gemeinschaftsprojekt der Jahrgangsstufe 6



Videoprojekte 2015













Schulhausgestaltung 2014

Projekt des P-Seminars Kunst unter Einbeziehung der Jahrgangsstufen 5 bis 10


Das P-Seminar Kunst entwickelte für die verschiedenen Bereiche der Schule unterschiedliche Gestaltungskonzepte. Diese wurden dann in einer Präsentation zuerst dem Direktorat und dem Personalrat, und im Anschluss daran den Jahrgangsstufen 5 bis 10, vorgestellt.

Das Projekt Aula stand bei der Umsetzung erst einmal im Mittelpunkt und wurde von allen Jahrgangsstufen gemeinsam realisiert. Die anderen Bereiche der Schule gestalteten dann verschiedene Projektgruppen.








Aula: Kommunikation und Fortschritt durch Technik

Da das Gymnasium Puchheim ein naturwissenschaftliches und sprachliches Gymnasium ist, wurden diese beiden Richtungen auch künstlerisch zusammengeführt. Im Miteinander beim Spielen der schwarzen Silhouetten mit den bunten Bällen, verbildlichen wir Kommunikation durch Sprache. Die schwarzen Rauten, die die Figuren umrahmen, spielen auf Pixel an, die den Fortschritt durch Technik/Naturwissenschaften repräsentieren sollen. Die Silhouetten, Bälle und Rauten sind nun in unterschiedlichen Anordnungen in der Aula zu finden. Es wurden die Wände, Säulen, das Hausmeisterhäuschen und die Bande bei der Haupttreppe gestaltet.















Die Säule im Bereich der Klassenzimmer 012-014 ist mit einer menschlichen Silhouette, die sich durch Eisenstangen windet, verschönert worden. Der Fuß der Silhouette wurde mit Gips plastisch herausgearbeitet. Gegenüber hängt ein großes Wandbild, aus dem ebenfalls eine Figur heraus steigt. Sie öffnet mit ihren Händen die Jalousie und zwängt sich hindurch.














Die Gestaltung der Treppenhäuser

Ein weiteres Projekt war die Neugestaltung von zwei Treppenaufgängen. Hierfür haben wir im Vorfeld verschiedene Entwürfe angefertigt. Die Überlegung war, vom Keller bis in den zweiten Stock einen bestimmten Ablauf, bzw. eine Entwicklung darzustellen. Uns hat die Vorstellung gefallen, beim Hochlaufen des Treppenhauses an der Wand einen uns bekannten Ablauf zu sehen, wie er in der Entwicklung der Erde entstanden ist.






































Verschönerung und Umgestaltung des Bereiches beim Oberstufenzimmer

Hier wurde nun die Friedenstaube mit einer Silhouette verbunden, um die friedliche und harmonische Atmosphäre des Gymnasiums zu verbildlichen. Der Hintergrund wurde mit bekannten Friedenszitaten bedruckt. Die Zitate wirken wie eine Art Banner, da es keine Absätze bzw. Lücken zwischen den einzelnen Zitaten gibt. Der Hintergrund ist himmelblau. Das Thema wurde auf den kompletten Bereich neben dem Oberstufenzimmer ausgeweitet, d.h. die nebenstehende Säule und die obere Bande der Koje wurden ebenfalls bemalt. Auf der Säule sind nun mehrere weiße Friedenstauben abgebildet, die nach oben fliegen. Der Hintergrund ist ebenfalls hellblau.















Außenbereich

Auch der Außenbereich wurde mit einbezogen. Bei den Fahrradständern wurden zum Teil die Wände in Graffititechnik neu gestaltet.













Auf dem Sportplatz bekam das Gerätehäuschen einen neuen grünen Anstrich und Blumenranke winden sich nun an allen Seiten des Häuschens empor. Dazwischen verstecken sich Käfer, Spinnen und noch andere Tierchen (Schablonentechnik).























40 Jahre Gymnasium Puchheim 2014

Schul-Accessoires 40 Jahre Gymnasium Puchheim - Arbeiten der Jahrgangsstufen 8 bis 10


Vier verschiedene, von Schülern gestaltete Entwürfe wurden auf Mousepads und Tassen projiziert.













Des Weiteren wurden auch Plakate, Banner und Logos von Schülern entworfen. Eine Auswahl an Arbeiten ist hier zu sehen. Weitere Arbeiten zur 40-Jahr-Feier sind auf den Seiten der Jahrgangsstufen 8 bis 10 zu finden.

















Ägyptenausstellung 2012/2013


Gemeinschaftsprojekt der Jahrgangsstufen 5 bis 8