Bericht über das Skilager in Werfenweng 2006

Bereits im dritten Jahr findet nun unser Schulskikurs in Werfenweng statt. Die dortige Unterkunft – der Berghof – bietet hervorragende Möglichkeiten für alle Wintersportler, da unsere Schülerinnen und Schüler nicht alle Ski fahren oder snowboarden. So waren auch in diesem Jahr wieder etliche Schüler beim Langlaufen oder Rodeln, bauten Iglus oder andere Schneeskulpturen, wanderten mit Schneeschuhen durch unberührte Winterlandschaften, oder flitzten mit den Snowtubes zu Tal (Snowtubing heißt neudeutsch das altbekannte Rutschen mit luftgefüllten Reifen).

Aber auch die „regulären“ Wintersportler fanden heuer wieder sehr erfreuliche Verhältnisse hinsichtlich Wetter, Schnee oder Pistenzuständen vor. Insgesamt fuhren 6 Klassen ins Skilager, aus organisatorischen Gründen eine 8. und fünf 7. Klassen. Die Termine 9.-14.1., 15.-20.1. und 27.3.- 1.4. lagen glücklicherweise meist in Hochdruckphasen, sodass der Verbrauch an Sonnenmilch überdurchschnittlich hoch war. Der zweite Termin war zwar nicht ganz so mit Sonne gesegnet, allerdings bescherte ein kurze (Wetter-)Störung am Dienstag und Mittwoch knietiefen Neuschnee, unter Skifahrern und Snowboardern allgemein als „Powder“ bekannt. Mancher musste deshalb auch länger nach seinen Sportgeräten suchen .......

Leider traf diese zweite Woche auch das Verletzungspech in geballter Form, gleich drei Schüler mussten im Krankenhaus behandelt werden, einer musste das Skilager gar am zweiten Tag beenden. Glücklicherweise sind alle Verletzungen mittlerweile wieder ausgeheilt.
Kleiner Exkurs: Erfreulicherweise sank in den letzten Jahren die Zahl der Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Ich hoffe, dieser Trend hält an!

Ganz herzlich danken möchte ich an dieser Stelle den betreuenden Lehrkräften! Um sechs Klassen sinnvoll zu betreuen und das Skilager für alle erfolgreich gelingen zu lassen, bedarf es einer großen Anzahl von engagierten Fachkräften. Nicht vergessen werden darf auch das Team unseres Berghofs , das wie in den letzten Jahren äußerst freundlich und bestrebt war, unsere Schüler und uns zu beherbergen.

Leider kann ihr Browser die Diashow nicht anzeigen. Wömöglich benötigen Sie einen aktuellen Flash-Player.

zurück zur Skilager-Hauptseite