Seite wählen

Konzert-DVDs können wieder bestellt werden

Als Erinnerung an unser letztes großes Konzert, das Weihnachtskonzert 2019 mit über 300 Mitwirkenden, und als Zeichen unserer ungebrochenen Musizierfreude haben die Musikensembles sowie Instrumentalsolisten einen schönen „Musikalischen Weihnachtsgruß 2020“ in aufwändig produzierten multimedialen Projekten erstellt.

Beide Projekte – das große Weihnachtskonzert 2019 und die aktuell entstandenen Aufnahmen – sind ab sofort auf einer DVD erhältlich. Mit diesem DVD-Set, das aus drei einzelnen DVDs besteht (Konzerte 18. und 19.12.19 und zusätzlich die Musikalischen Weihnachtsgrüße 2020) können ab sofort über das Formular (siehe unten) bestellt werden. Auch das Sommerkonzert 2019 liegt noch in großer Auflage bestellfertig bereit. Ebenso sind alle bereits produzierten DVDs der Vorjahre bestellbar.

Wir würden uns freuen, wenn Sie die Fachschaft Musik und damit die musikalischen Aktivitäten unserer Schülerinnen und Schüler mit dem Erwerb der DVDs unterstützen würden – Anschaffungen von Instrumenten, Noten, Anschaffung für die Technik, Reparaturkosten etc. fallen ja auch in diesen konzertfreien Zeiten an! (Es fehlen uns die Einnahmen von zwei mal zwei Konzerten).

Der Preis: 10.- € für das 3-er-DVD-Set, davon gehen 4.- € als Spende für den Musikunterricht.

Darüber hinaus freuen wir uns selbstverständlich auch über Unterstützung auf unser Spendenkonto:

Gymnasium Puchheim
Sparkasse Fürstenfeldbruck
IBAN: DE 29 7005 3070 0031 7465 48
Verwendungszweck: „Musik am Gymnasium Puchheim“

Bestellformular zum Ausdrucken (Hinweis: Bestellformulare liegen auch an der Haupttreppe in der Aula aus)

Alles auch in diesem Elternrundschreiben nachlesen…

Einladung zum digitalen Weihnachtskonzert

Die Bigband, der Unterstufenchor, der Mittelstufenchor, das Vokalensemble sowie verschiedene Solisten möchten Sie mit sieben Musikvideos weihnachtlich einstimmen und Sie teilhaben lassen an unserer ungebrochenen Musizierfreude. Die Aufnahmen des Orchesters werden wir Ihnen im neuen Jahr als gestreamtes Frühlingskonzert präsentieren.

Der Konzertlink (privater Zugang zu unserem „Musikalischen Weihnachtsgruß 2020“) war erreichbar in der Zeit von 16.12., 19.00 Uhr, bis 26.12., 19.00 Uhr.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit den Videos und bitten Sie um sorgfältige Beachtung folgender datenschutzrechtlicher Hinweise:

  • Das Urheberrecht des Videoprojekts „Musikalischer Weihnachtsgruß 2020“ liegt bei der Fachschaft Musik des Gymnasiums Puchheim.
  • Der Link dient ausschließlich der privaten Nutzung innerhalb der Schulfamilie.
  • Ein Download des Videoprojekts ist ausdrücklich untersagt.
  • Jegliche eigenmächtige Veränderung und anderweitige Verbreitung des Videos sind untersagt.

Diese Informationen und den Link als pdf nachlesen…

Die Fachschaft Musik und die Musikerinnen und Musiker des Gymnasiums Puchheim freuen sich immer über Unterstützung auf folgendes Spendenkonto:

Gymnasium Puchheim
Sparkasse Fürstenfeldbruck
IBAN: DE 29 7005 3070 0031 7465 48
Verwendungszweck: „Musik am Gymnasium Puchheim“

Reinhard Friedl für die Fachschaft Musik

Fotos: Aufnahmen aus dem Konzertfilm, bearbeitet von Noah Heinicke

Einladung zu unseren Weihnachtskonzerten 2019

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

zu unseren diesjährigen Weihnachtskonzerten laden wir Sie ganz herzlich ein! Sie finden am Mittwoch, 18.12.2019, und Donnerstag, 19.12.2019, jeweils um 19.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums statt.

Das Orchester, das Sinfonieorchester, die Schulchöre, der Eltern-Lehrer-Chor, die Bigband, sowie verschiedene Solisten präsentieren ein sehr interessantes Programm von großer stilistischer Bandbreite.

Der Unterstufenchor bringt – auch dieses Mal wieder in Begleitung eines groß besetzten Ensembles – drei Stücke zum Thema Weihnachtszeit zur Aufführung. Während in „The Spirit oft the Season“ zunächst die unmittelbare Vorfreude auf das Fest zum Ausdruck kommt, werden mit der Ballade „The Season of Love“ nachdenklichere Töne angestimmt. Eine humoristische Sicht auf Weihnachten erleben Sie mit „Merry Christmas allerseits“ von Udo Jürgens und Hape Kerkeling.

Das Orchester entführt Sie mit „The Legend Of Ashitaka“ von Joe Hisaishi in die Welt des Films „Prinzessin Mononoke“, der die immer aktueller werdende Frage, ob es eine echte Koexistenz von Mensch und Natur geben kann, thematisiert.

Mathis Hasler spielt sodann als Solist begleitet vom Orchester den technisch wie musikalisch sehr anspruchsvollen ersten Satz aus dem Violinkonzert in D-Dur KV 218 von Wolfgang Amadeus Mozart.
Das Sinfonieorchester spielt in großer Besetzung ein weiteres Mal ein rasantes Bravourstück des mexikanischen Komponisten Arturo Marquez: „Conga del fuego nuevo“, bekannt geworden durch das Jugendorchester Simon Bolivar aus Venezuela.

Das Vokalensemble beginnt sein Set mit der schwungvollen Swing-Nummer „The Man with the Bag“. Das anschließende „You´re all I want for Christmas“ erzählt – gekleidet in sanfte Jazz-Harmonien – von der Sehnsucht nach Zweisamkeit. Außerdem hören Sie „December“, eine weihnachtliche Fassung des berühmten Disco-Hits „September“ von Earth, Wind & Fire.

Der Eltern-Lehrer-Chor, unterstützt vom Orchester, präsentiert archaisch-irische Klänge in „The Morning Trumpet“ und versetzt uns mit „The Wise Men And The Star“ in das weihnachtlich-winterliche Betlehem.

In großer Besetzung, unter Mitwirkung des Unterstufenchors und des Orchesters bringt dieses Ensemble, das die ganze Schulfamilie integriert, „Adore“ von Graham Kendrick zu Gehör.

Eine weitere besetzungsmäßige Steigerung bringt sodann Händels berühmtes „Hallelujah“ aus dem Oratorium „The Messiah“ in einem großen Tutti.

Der Mittelstufenchor wird den rockigen Klassiker „Don’t Stop Me Now“ der Kult-Band Queen zum Besten geben, begleitet von einer kleinen Rock-Band und Bläsern. Im Anschluss daran präsentieren wir einen musikalischen Blumenstrauß aus amerikanischen Weihnachts-Songs aus Filmen, die im Broadway-Stil orchestriert wurden. Mit „Christmas on Broadway“ werden die Schüler*innen – verstärkt durch das Vokalensemble und begleitet von einem kleinen Orchester – das Publikum mal beschwingt, mal besinnlich auf Weihnachten einstimmen.

Die Bigband präsentiert drei Stücke aus der aktuellen Arbeitsphase: The Caribbean Christmas, Gospel John und Chameleon.

Ein Gitarren-Duo wird für ein besonderes musikalisches Schmankerl sorgen, wenn Tobias Sonneck und sein Duo-Partner Thomas Klokkers (als Gast) die besinnliche „Milonga de Junio“ und das temperamentvolle „Final Feliz“ von M. D. Pujol darbieten. Dass Johann Sebastian Bachs Musik auch auf der Marimba höchst überzeugend gestaltet werden kann, wird Philipp Masius mit dem Prélude aus der Suite G-Dur unter Beweis stellen.

Das ausführliche Programm können Sie auch im Einladungsschreiben nachlesen.

Das Konzert wird wieder für eine DVD mitgeschnitten, die nur für private Zwecke verwendet werden darf. Der Konzertbesuch setzt Ihr Einverständnis dafür voraus.

Der Erlös der beiden Konzerte geht wiederum zu 100% in den Ausbau des Musikinstrumentariums sowie die Anschaffung von Notenmaterial.

Wenn Sie das Musikleben an unserem Gymnasium finanziell unterstützen möchten, ist sehr gerne auch eine Überweisung auf das angegebene Schulkonto möglich. Spendenquittungen können ab 50.- von der Schule ausgestellt werden.

Gymnasium Puchheim   Sparkasse Fürstenfeldbruck IBAN: DE 29 7005 3070 0031 7465 48
Verwendungszweck: „Musik am Gymnasium Puchheim“

Wir freuen uns auf Ihren Konzertbesuch und wünschen allen viel Freude und einen gelungenen musikalischen Ausklang des Jahres 2019!

Erlauben Sie uns noch eine große Bitte an das Publikum: Bitte helfen Sie uns eine ruhige Konzertatmosphäre zu wahren!!! Unsere Akteure haben ein aufmerksames Zuhören verdient.

Reinhard Friedl für die Fachschaft Musik

Herzliche Einladung zum Eltern-Lehrer-Chorprojekt für das diesjährige Weihnachtskonzert

Sehr geehrte Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Teilnehmer des letzten Chorprojektes, liebe Ehemalige, liebe Neueinsteiger (!),

wie bereits angesprochen, möchte ich für das diesjährige Weihnachtskonzert (18./19.12.) wieder zu einem gemeinsamen Projekt einladen!

Die noch sehr präsente Erinnerung an die letzten Konzerte, die gute Stimmung während der Proben, das beachtliche stimmliche Potential, die große Zahl der Mitwirkenden sowie die positive Resonanz haben mich bewogen, auch diesmal wieder ein Projekt anzubieten.

Ich möchte beim Weihnachtskonzert gerne wieder ca. zwei bis drei gut machbare und schnell erlernbare Stücke zur Aufführung bringen, teilweise wieder mit Orchesterbegleitung, teilweise zusammen mit dem Unterstufenchor, ebenfalls ist wieder ein Zusammenwirken aller Vokal- und Instrumentalensembles der Schule in einem großen Tutti (eventuell mit „Hallelujah“ aus dem Oratorium „Messias“ von G. F. Händel) geplant. Das müssten wir einfach mal machen, anspruchsvoll aber sehr wirkungsvoll.

Sehr gerne möchte ich am 14.10. eine erste Probe machen, bei der ich Ihnen die Stücke vorstellen möchte und Sie schon mal in das Repertoire hineinschnuppern können. Alle weiteren Probentermine finden Sie im Einladungsschreiben (s.u.).
Der Chor ist ein Projektchor, d.h. es wird ca. 15 Probenangebote (siehe 3. Seite) geben, wobei bei den Tagen immer abgewechselt wird, damit jeder die Chance hat teilzunehmen.
Wenn man nicht zu allen Proben kommen kann, ist es somit auch kein Problem, sehen Sie es als Terminangebote. Anbei finden Sie Repertoirevorschläge mit Links zum „Fernstudium“.

Sehen Sie das Angebot auch als Stimm- und Atemschulung, ebenfalls als Entschleunigung im Alltag! Wenn Sie Lust zum Mitsingen haben, lassen Sie den unteren Abschnitt bitte mit Namen und bevorzugter Stimmlage in mein Fach legen oder senden Sie ihn per Mail, falls Sie bereits im Verteiler sind. Es wäre schön, wenn wir auch diesmal wieder ein großes und klangkräftiges Ensemble aufstellen könnten!
Ich freue mich sehr, dass es auch bereits bei den Eltern der neuen fünften Klassen zahlreiche Interessenten gibt!

Herzliche Grüße

Reinhard Friedl

Einladungsschreiben mit Anmeldeformular

Einladung zu unseren Sommerkonzerten 2019

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler und Freunde des Gymnasiums,

zu unseren diesjährigen Sommerkonzerten laden wir Sie ganz herzlich ein! Sie finden am Mittwoch, 10.07., und Donnerstag, 11.07.2019,  jeweils um 19.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums statt.

Unsere zahlreichen Musikerinnen und Musiker werden Sie mit einem bunten und interessanten Programm unterhalten, mit dem unter anderem der neu erworbene Flügel dem Publikum in unterschiedlichsten Kombinationen und Formationen – vom Klaviersolo vierhändig, sechshändig, über Kammermusik bis hin zum Klavierkonzert mit Orchester sowie eingebunden in alle Ensembles der Schule in großer stilistischer Bandbreite – vorgestellt und eingeweiht werden soll.

Highlights werden unter vielen anderen anspruchsvollen Stücken zum Beispiel der dritte Satz aus dem Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven in C-Dur mit der Solistin Ajumi Janke sowie „Danse espagnole“ von Manuel de Falla mit Clara Shen, Violine und Ajumi Janke, Klavier sein.

Das ausführliche Programm können Sie im Einladungsschreiben nachlesen.

Das Konzert wird wieder für eine DVD mitgeschnitten, die nur für private Zwecke verwendet werden darf. Der Konzertbesuch setzt Ihr Einverständnis dafür voraus.

Wir freuen uns auf Ihren Konzertbesuch!

Erlauben Sie uns noch eine große Bitte an das Publikum: Bitte helfen Sie uns eine ruhige Konzertatmosphäre zu wahren!!! Unsere Akteure haben ein aufmerksames Zuhören verdient.

Reinhard Friedl für die Fachschaft Musik

Herzliche Einladung zum Lehrer-Eltern-Chorprojekt für das diesjährige Sommerkonzert

Sehr geehrte Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Teilnehmer des letzten Chorprojektes, liebe Neueinsteiger,

ich wurde bereits mehrfach angesprochen, wann es denn endlich mit dem nächsten Eltern-Lehrer-Chorprojekt losgeht. Natürlich freue ich mich schon die ganze Zeit auf das kommende Projekt, bin/war auf der Suche nach geeigneten Stücken, die in überschaubarem Rahmen hinzukriegen sind, und die natürlich vor allem auch Spaß machen sollen.

Und jetzt ist es soweit, ich kann den Terminplan losschicken und möchte Sie hiermit also ganz herzlich wieder zum Chorprojekt einladen. Ziel wäre eins oder beide der auswählten Stücke zur Aufführung zu bringen. Ein „Special“: Andrea Hermenau, Gattin unseres Kollegen Ernest Mujkic, bekannte Jazzpianistin und auch eine Sängerin der inzwischen sehr berühmten Formation „Die Drei Damen“ hat mir freundlicherweise erlaubt, das schöne Sommer-Stück: „So samma im Summa“ aufzuführen und mir die Noten gegeben, man hört es immer wieder auch im Radio. Die Männerstimmen werden bei uns natürlich auch voll integriert!

Passend zum Bigband-Titel „Gospel-John“ wäre ein echtes „Up-Tempo“-Gospel, vertreten z.B. durch das Stück „Glory to God Almighty“, Herr Krinner wird uns hierbei wertvolle Hilfe leisten, da er in diesem Genre sehr erfahren ist.

Man muss nicht unbedingt zu allen Proben kommen, ich habe aber wieder versucht bei den Tagen abzuwechseln, damit möglichst alle die Chance haben Probentermine (siehe Einladungsschreiben) wahrzunehmen. Man kann natürlich (zusätzlich) auch im „Fernstudium“ trainieren, siehe Youtube-Links im Einladungsschreiben. Aber umso früher und zahlreicher man einsteigt, desto besserwird es klappen!!

Erste Probe zum Reinschnuppern in die neuen Stücke:

Dienstag, 07. Mai, in bewährter Tradition im Anschluss an den Elternsprechabend von 20.15 Uhr bis 21.30 Uhr

Ich freu‘ mich auf die gemeinsame Probenarbeit!

Einladungsschreiben mit Anmeldeformular