Seite wählen

Schüler in Verantwortung am GymP

(Oktober 2019

In den vergangenen zwei Schuljahren ist der Bereich Schüler in Verantwortung am Gymnasium Puchheim kontinuierlich ausgebaut worden. Bisher übernahmen Klassensprecher und Klassenbuchführer Verantwortung für ihre jeweiligen Klassen und Schülerinnen und Schüler zeigten zum Teil außerordentliches Engagement bei der Technikgruppe, bei den Schulsanitätern und bei der SMV.

Dazugekommen ist eine IT-Crowd, die Lehrkräfte bei der Nutzung der Klassenzimmertechnik unterstützt und z. B. im letzten Schuljahr Workshops für Lehrkräfte entwickelt und durchgeführt hat. Zudem kümmert sich eine Schülergruppe um das Infoboard, auf dem schulintern digitale Produkte aus dem Unterricht veröffentlicht werden. Außerdem hat inzwischen jede Klasse zwei Umweltassistenten, die sich auch im Rahmen einer Umwelt AG um noch mehr umweltbewusstes Verhalten an unserer Schule kümmern möchten und in einem ersten Schritt das Thema Mülltrennung angegangen sind. Sogenannte Big Friends erleichtern seit nunmehr drei Jahren den neuen Fünftklässlern den Einstig an unserer Schule und ohne ein Bibliotheksteam von ca. 20 Schülern wäre die Aktion Büchertausch der lernmittelfreien Bücher am Schuljahresende undenkbar.

Insgesamt engagiert sich inzwischen ein Drittel unserer Schülerschaft in einem der genannten Bereiche. Da das gute Funktionieren unserer Schulgemeinschaft auch wesentlich hierauf zurückgeht, hat der Förderverein unserer Schule zum Schuljahresende im Rahmen einer Jahrgangsstufenversammlung die ca. 330 Schülerinnen und Schüler mit einem „Münchner Häfft“ gewürdigt. Hier der Bericht zur Veranstaltung am Ende des Schuljahres 2018/19… (und Fotos siehe unten)

Wenn immer mehr Schülerinnen und Schüler in unserer Schulgemeinschaft Verantwortung übernehmen, dann hat das positive Auswirkungen auf unser Schulleben und Schulklima bzw. wir als Schule erfüllen einen gesellschaftlichen Bildungsauftrag. Beides sind Bereiche, die der Landkreis Fürstenfeldbruck mit seinem Prämienprogramm für die landkreiseigenen Schulen würdigt. Deswegen wurde das Projekt „Schülerinnen und Schüler in Verantwortung am GymP“ hierfür angemeldet.

Dr. Monika Christoph