Seite auswählen

Klassenrat

Der Klassenrat ist das demokratische Forum der Klasse. In der Regel wird er ca. 6 Mal im Jahr abgehalten, abwechselnd bei verschiedenen Lehrkräften. Der erste startet im Oktober, meist bei der Klassenleitung, dann folgen die Mathematik-, Englisch-, Deutsch-, Kunst- und Musiklehrkräfte. Denn in diesen Fächern haben die Kinder bzw. Jugendlichen immer zusammen Unterricht. Die Klassen melden vorher bei der betreffenden Lehrkraft die Themen, über die sie diskutieren, beraten und entscheiden wollen. Dies können aktuelle Konflikte, z.B. Mobbing, sein oder die Vorbereitung des Christkindlmarktes oder Schwierigkeiten im Unterricht oder die Dekoration des Klassenzimmers und manches andere.

Ein bzw. zwei Schülerinnen/Schüler übernehmen die Moderation, die Lehrkraft ist nur Teilnehmer wie die Schülerinnen/Schüler auch. Sie unterstützt, wenn die Moderatoren Hilfe brauchen. Die Ergebnisse werden von einer Schülerin / einem Schüler in einem Protokoll festgehalten. Beim nächsten Klassenrat wird zuerst danach geschaut, ob und wie die Umsetzung erfolgt ist.

Wenn die betreuende Lehrkraft erkennt, dass das Problem nicht mehr im Klassenrat gelöst werden kann, weist sie auf andere Institutionen, meist auf die Verbindungslehrkräfte, hin.