Seite wählen

Projekte des Fördervereins

Besondere Projekte

Anschaffung von Raspberry Pi-Computern

Die Fachschaft Informatik freut sich über die Anschaffung eines Koffers mit fünf Raspberry Pi-Computern („Mini-Taschen-Computern“). Diese Computer sind so konzipiert, dass man an ihnen lernen kann, wie Computertechnik aufgebaut ist und funktioniert. Der Koffer ist somit eine wesentliche Bereicherung des Informatikunterrichts.

Zuschuss Coachingprojekt Talentschmiede

Das GymP bietet Schülerinnen und Schülern der Q11 seit mehreren Jahren in Kooperation mit der Talenteschmiede Oberbayern in Verbindung mit der NaturTalentStiftung e.V. ein Projekt mit dem Titel Mit Talent zur erfolgreichen Studien- und Berufsorientierung. Durch dieses Projekt sollen Unsicherheiten und Frustrationen bei der Studien- und Berufsorientierung vermieden und der Übergang von der Schule in einen neuen Abschnitt Ihres Lebens unterstützend begleitet werden. Das Projekt und die anfallenden Testgebühren haben auf dem „freien Markt“ einen Gegenwert im dreistelligen Eurobereich. Da die Sparda-Bank München das Projekt großzügig fördert, kann es durch geführt werden. Einen Teil der Kosten übernimmt inzwischen der Förderverein, damit der an einem Samstag durchgeführte Seminartag seinen Rahmen erhält.

Abiturpreise und Abschiedsgeschenk an die Abiturienten​

Die Jahrgangsbesten im Abitur z. B. in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch erhalten als Anerkennung ihrer Leistung bei der Abiturfeier ein Geschenk (z. B. Bücher bzw. Kinogutscheine für fremdsprachige Filme), die der Förderverein sponsert. Außerdem wird allen Absolventinnen und Absolventen als Erinnerung an die Schulzeit am GymP ein Stiftset mit dem Logo der Schule überreicht.

Unterstützung Theatergruppen

Der Förderverein unterstützt die Theatergruppen am GymP zum Beispiel beim Erwerb von Urheberrechten.

Unterstützung der SMV

Der Förderverein unterstützt die Durchführung des SMV-Seminars finanziell.

Unterstützung von Veranstaltungen und weiterer Gruppen

Der Förderverein unterstützt z. B. die Verpflegung beim Kolloquium finanziell oder die Anschaffung von medizinischem Material für die Schulsanitäter. Der Austausch mit der School of Westminster wird organisatorisch und finanziell unterstützt.

Zuschuss zur Anschaffung von Reanimationsphantomen​

Seit dem Schuljahr 2019/2020 sind Gymnasien aufgefordert, für jede Schülerin und jeden Schüler pro Schullaufbahn drei Module in erster Hilfe anzubieten. Für die hierzu vorgesehenen Übungen in Reanimation ist Material erforderlich. Daher hat der Förderverein gemeinsam mit dem Elternbeirat und dem Sachsaufwandträger Landkreis Fürstenfeldbruck die Anschaffung von vier Reanimationsphantomen finanziert, die seither wöchentlich im Einsatz sind.

 

 

Zuschuss zur Anschaffung eines 3D-Druckers​

Die Wahlkurse Jugend forscht und Robotics sowie das P-Seminar Robotics freuen sich über die Möglichkeit, Bauteile für Ihre Projekte mit Hilfe eines 3D-Drucker zu konzipieren und zu produzieren.

Zuschuss zur Neuanschaffung eines Konzertflügels durch die Fachschaft Musik

Lesen Sie dazu im unserem News-Archiv den Artikel vom 5. April 2019.

Regelmäßige Projekte

Trägerschaft der NaMiBe

Mit Beginn des Schuljahres 2005/2006 führte das Gymnasium Puchheim unter der Trägerschaft des Fördervereins „Freunde des Gymnasiums Puchheim” eine Nachmittagsbetreuung ein.  Durch das ehrenamtliche Engagement verschiedener Vorstands- und Vereinsmitglieder können bei der Organisation Verwaltungskosten eingespart werden, die wiederum direkt in die personelle Ausstattung investiert werden. Neben 5 Betreuerinnen sind daher insgesamt ca. 40 Tutorinnen und Tutoren im Einsatz, die die Schülerinnen und Schüler insbesondere während der Hausaufgabenzeit in Kleingruppen betreuen. Der Förderverein unterstützt daneben die Ausbildung der Tutorinnen und Tutoren, organisiert Förderlehrkräfte oder stattet die NaMiBe zusätzlich mit Material und Spielen aus.

Der Förderverein bittet Eltern, die Kinder in der NaMiBe haben, um eine Vereinsmitgliedschaft (für 20 Euro Mitgliedsbeitrag im Jahr). Denn der Vorstand und weitere Vereinsmitglieder bringen großes (ehrenamtliches) Engagement in die NaMiBe ein. Mit vielen Vereinsmitgliedern erhält der Verein die finanziellen Möglichkeit, all die anderen Projekte zu finanzieren, die im Verlauf eines Schullebens allen Schülerinnen und Schülern der Schulgemeinschaft zu Gute kommen, – insbesondere natürlich auch den (ehemaligen) NaMiBe-Kindern.

Mentorenprogramm

Im Rahmen des vom Förderverein organisierten Mentorenprogramms am Gymnasium Puchheim können sich unsere Schülerinnen und Schüler in der Qualifikationsphase bezüglich ihrer beruflichen Ausbildung an Spezialisten unter unseren Eltern wenden. Zahlreiche Eltern haben sich schon bereit erklärt, als Mentoren Unterstützung beim Prozess der Selbst-, Studien- und Berufsfindung zu bieten. Mehr…

Nachhilfebörse

Der Förderverein hat vor einigen Jahren die Initiative zu einer Nachhilfebörse ergriffen. Mit Unterstützung des Sekretariats wird sie organisiert und ist über die Website der Schule nutzbar. Mehr…

Finanzierung des Digitaltags

Als eines der ersten Gymnasien im Raum München hat das GymP auf Initiative des Fördervereins Herrn Wolff mit seinem herausragenden Digitaltrainingsangebot engagiert und einen Digitaltag eingerichtet. Die Schülerinnen und Schüler in Jahrgangsstufe 5 besuchen an diesem Tag den Workshop „Sicher im Netz: Sei smarter als dein Smartphone!“, für Jahrgangsstufe 9+ und 10 Regelzug wird der Workshop „Fake News & Hate Speech: Welchen Infos kann ich trauen?“ angeboten und beim Elternabend „Digitaler Durchblick: Smartphone-Überlebenstipps für Eltern“ erhalten die Eltern dann am Abend Informationen, die zu den Dingen passen, die am Vormittag mit den Kindern und Jugendlichen thematisiert wurden.
Berichte zum Digitaltag 2019 lesen Sie hier…

Belobigung der Schüler in Verantwortung

Insgesamt engagiert sich inzwischen ein Drittel unserer Schülerschaft in folgenden Bereichen: Klassensprecher, Klassenbuchführer, Umweltassistenten Bibliotheksteam, Big Friends, Technik, Sanitäter, IT Crowd, InfoBOARD oder SMV. Da das gute Funktionieren unserer Schulgemeinschaft auch wesentlich hierauf zurückgeht, hat der Förderverein unserer Schule zum Schuljahresende 2018/19 zum ersten Mal im Rahmen einer Jahrgangsstufenversammlung die ca. 330 Schülerinnen und Schüler mit einem „Münchner Häfft“ gewürdigt.
Hier der Bericht zur Veranstaltung am Ende des Schuljahres 2018/19…

Erste-Hilfe-Kurs für Jahrgangsstufe 10

Im Rahmen der Bemühungen um Prävention unterstützt der Förderverein das GymP bei der Ausbildung der Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 und ggf. 11 in erster Hilfe und bietet einen Erste-Hilfe-Kurs, dessen Zertifikat dann auch für Führerscheinprüfungen verwendet werden kann. Der Kurs findet an einem Samstag im Herbst statt, das gemeinsame Mittagessen in der Mensa wird in Zusammenarbeit mit unserem Mensa-Betreiber Herrn Hobelsberger organisiert und auch vom Förderverein finanziert.

Kostenübernahme Benimmtraining

In den Assessment-Trainings, die regelmäßig mit den P-Seminaren durchgeführt werden, erfahren unsere Schülerinnen und Schüler immer wieder, wie entscheidend angemessenes Verhalten in Bewerbungssituationen ist. Das beginnt bei der Begrüßung und endet noch lange nicht bei der richtigen Kleidung. Um die Schüler frühzeitig für dieses entscheidende Thema zu sensibilisieren, führen wir – wie bereits in den vergangenen Jahren – für alle 10. Klassen ein Benimm-Training durch. Der Trainer, Herr Hubert, war bei der Allianz für Ausbildung, Weiterbildung und Fortbildung verantwortlich. In einer Veranstaltung, die über drei Schulstunden geht, führt er die Jugendlichen in einen zeitgemäßen Benimm-Knigge ein. Mehr…

Förderung des Berufsinformationsabends

Im Turnus von zwei Jahren führt das GymP einen Berufsinformationsabend durch, bei dem Referenten, die zum Teil aus unserer Elternschaft stammen, ihre Berufe vorstellen. Die Schülerinnen und Schüler besuchen nach einer allgemeinen Vorstellung des Angebots drei Workshops. Zur Akquise der Referenten werden die Mentoren aus dem vom Förderverein organisierten Mentorenprogramm angeschrieben. Außerdem unterstützt der Förderverein die Durchführung der Veranstaltung finanziell.
Den Bericht zum Berufsinfoabend 2019 lesen Sie hier…