Seite wählen

Sozialpraktikum in der 10. Jahrgangsstufe

Seit dem Schuljahr 2012/13 findet für die 10. Klassen das Sozialpraktikum statt. Ziel ist es, den Schülerinnen und Schülern dieser Jahrgangsstufe einen intensiven und nachhaltigen Einblick in soziale Berufe und Institutionen zu ermöglichen. Hierfür sollen die Schülerinnen und Schüler in den Schulferien etwa 20 Stunden in einer sozialen Einrichtung verbringen.

Externe Kooperationspartner sind (in Auswahl):

  • MFZ Münchner Förderzentrum Giesing: Förderstätte für Menschen mit Behinderung
    St.-Quirin-Str. 19, 81549 München
  • Caritas Kontaktstelle, Schöngeisinger Str. 6, 82256 Fürstenfeldbruck
  • BRK, Sozialservice, Hofmannstr. 54, 81379 München
  • Evangelisches Pflegezentrum Eichenau, Bahnhofstr. 117, 82223 Eichenau
  • Diakonie Fürstenfeldbruck Pflegeheim Haus Elisabeth, Allinger Straße 38, 82178 Puchheim

Die Vergabe der Praktikumsplätze sowie die Vermittlung an die jeweilige Einrichtung erfolgt im Religions- und Ethikunterricht. Jeweils am Ende des vorangehenden Schuljahres werden die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen über die Möglichkeit zum Sozialpraktikum informiert.

Die Teilnahme am Sozialpraktikum wird im Jahreszeugnis zertifiziert und es wird eine Teilnahmebescheinigung von der Schule ausgestellt, die sich bei der späteren Suche nach Ausbildungs-, Praktikums- oder Studienplätzen vorteilhaft auswirken kann.

Ansprechpartner in der Schule:

Frau Dr. Stemmer-Rathenberg, Frau Baumgartner sowie alle Religions- und Ethiklehrer

 

Anschreiben und Formulare: