Seite wählen

Der Schulpreis GymPuls

Im Schuljahr 2012/13 hat sich der Elternbeirat entschlossen, einen Schulpreis ins Leben zu rufen, um positiven Beiträgen zur Schulgemeinschaft ein Forum zu geben. Engagement, Zivilcourage, Hilfsbereitschaft sind soziale Kompetenzen, denen neben den schulischen Leistungen auch eine öffentliche Würdigung zukommen soll. Der Schulpreis des Gymnasiums Puchheim – GymPuls – besteht aus einer Silbermedaille, die am Schuljahresende verliehen wird.

GymPuls 2021 für Fabian Dietrich, Noah Heinicke und Frau Ebersberger

Besondere Preise in besonderen Zeiten

Normalerweise ehrt der Elternbeirat des GymP einen Erwachsenen und eine Schülerin oder Schüler aus dem Kreis der Schulfamilie. In Zeiten von Corona gibt es so viel besonderes Engagement zu würdigen, dass gleich zwei Schüler neben einem Erwachsenen geehrt wurden:

Fabian Dietrich erhält den GymPuls für sein langjähriges und herausragendes Engagement im EDV Team und in der Technik AG. Die Abiturfeiern und so manche Veranstaltung wären ohne ihn in Zeiten der Pandemie nicht möglich gewesenen, denn er hat für die Schule die technische Vorgehensweise maßgeblich mit entwickelt, das Geschehen in der Aula in Klassenzimmer mit Hilfe eines Streamingservers zu übertragen.

Der Namen von Noah Heinicke wird in unserer Schulgemeinschaft für die Zukunft mit den Videoproduktionen zu den Schulkonzerten und den Videoproduktionen der Pandemiezeit verbunden. Zu nennen sind etwa der musikalische Weihnachtsgruß 2020, die Schulhausführung für zukünftige Fünftklässler und musikalische Beiträge für die Abiturfeier. Dies hat unser Schulleben in Zeiten der Pandemie sehr bereichert.

Frau Ebersberger erhält den GymPuls für den unermüdlichen Einsatz, unsere Schulgemeinschaft auch während der Pandemie kommunikationsfähig zu halten. Hierzu gehören z. B. die Administration der schoul.cloud und von MS Teams.

Die Preise wurden an der Abiturfeier 2021 durch Frau Grimm in einer ihrer letzten Amtshandlungen als Elternbeiratsvorsitzender übergeben.

Dr. Monika Christoph

GymPuls 2020 für Jannik Winkler und Franziska Baumgartner

Im Verlauf der Abiturfeier am 17.07.2020 ehrte der Elternbeirat Jannik Winkler mit dem Schulpreis GymPuls für sein langjähriges und herausragendes Engagement in der Technikgruppe. Jannik gehört zu den wenigen Menschen, die nicht nur Licht und Ton bei Veranstaltungen perfekt organisieren, sondern immer freundlich und ideenreich mit Rat und Tat zur Seite springen, wenn ein technisches Problem zu lösen ist. Die gesamte Abiturfeier stand unter dem Motto „mit Abstand die Besten“ und so erhielt nun auch der mit Abstand beste Techniker den GymPuls aus den Händen unserer Elternbeiratsvorsitzenden Frau Grimm.

Außerdem wurde Franziska Baumgartner, die seit 1982 Mitglied im Kollegium unserer Schule ist, mit dem GymPuls geehrt, weil Sie „Herz und Seele“ des Kollegiums und der Schule ist. In Ihrem Dank betonte sie auch, dass ihr das Engagement für die Schule immer Freude bereitet hat und sie sich „kein anderes Kollegium“ gewünscht hätte.

Wir wünschen beiden Preisträgern, die nun das GymP verlassen, alles Gute für die Zukunft und weiterhin viel Freude an ihrem Tun.

Dr. Monika Christoph

Laudatio von Herrn Baptist (Schulleiter) beim Weihnachtskonzert am 18. Dezember 2018:

Anna Strohmeier ist, seit sie in der 6. Klasse zur Unterstufensprecherin gewählt wurde, durchgehend an herausgehobener Stelle in der SMV tätig, dann als 3., als 2. und in den Schuljahren 2017/18 sowie 2018/19 als 1. Schülersprecherin.  In all den Jahren hat sie sich immer sehr freundlich, zuverlässig, kooperativ und engagiert für die Belange der Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Puchheim eingesetzt.
Herzlichen Dank, liebe Anna, für Deinen großartigen Einsatz.

Lieber Herr Friedl,
dass wir heute wieder ein so tolles Weihnachtskonzert erleben dürfen, ist maßgeblich Ihrem jetzt schon jahrzehntelangen großartigen Wirken und Einsatz zu verdanken. Für mich ist es immer aufs Neue faszinierend, wie es Ihnen gelingt, immer wieder neue Talente für Orchester und Bigband zu gewinnen und über viele Jahre dieses hohe musikalische Niveau zu halten und sogar noch zu steigern. Dabei fordern sie nicht nur von Ihren Musikern absolute Perfektion, sondern verlangen von sich auch das Gleiche.
Herzlichen Dank für so viel Engagement
und viel Kraft und kreative Ideen für Ihr weiteres Wirken an der Schule.