Seite wählen

Formulare für Krankmeldungen und Beurlaubungsanträge (Stand: 2019)

 

Hier können Sie einen Beurlaubungsantrag downloaden.

Hier können Sie zwei Krankmeldungsformulare downloaden.

Formulare für die Oberstufe (Q11 und Q12)

Hier können Sie zwei Anträge auf Beurlaubung (Q11/12) downloaden.

Hier können Sie zwei Krankheitsbestätigungen (Q11/12) downloaden.

 

Seit dem 2. Halbjahr des Schuljahres 2018/2019 können Sie Ihr Kind über das Elternportal krankmelden. In diesem Fall entfällt das schriftliche Ausfüllen der Krankheitsformulare. Das bedeutet eine Erleichterung für Sie als Eltern, aber auch für uns als Schule (für das Sekretariat, das weniger Anrufe am Morgen entgegen nehmen muss, für die Schüler, die das Klassenbuch führen und für die Lehrer, die das Klassenbuch kontrollieren müssen).

Auch wenn Sie das Elternportal nutzen, müssen Sie im Falle eines Beurlaubungswunsches die oben verlinkten Beurlaubungsformulare ausfüllen und zur Genehmigung im Sekretariat abgeben.

Sollten Sie noch nicht im Elternportal angemeldet sein, benötigen Sie zum Krankmelden Ihres Kindes Vordrucke.

Für die Klassenbuchführer und die Klassenleiter bilden die Vordrucke eine Erleichterung, denn alle nötigen Informationen sind auf einen Blick erkennbar. Deshalb unsere Bitte: verwenden Sie ausschließlich die Vordrucke für folgende Fälle:

  • Krankheit des Kindes
    • Krankheitsanzeige
    • Krankheitsbestätigung
  • Antrag auf Beurlaubung
Die Grundlage liefert § 20 BaySchO:
(1) Ist eine Schülerin oder ein Schüler aus zwingenden Gründen verhindert, am Unterricht oder an einer sonstigen verbindlichen Schulveranstaltung teilzunehmen, so ist die Schule unverzüglich unter Angabe des Grundes zu verständigen. Im Fall fernmündlicher Verständigung ist die schriftliche Mitteilung innerhalb von zwei Tagen nachzureichen.[…]
(3) Schülerinnen und Schüler können auf schriftlichen Antrag in begründeten Ausnahmefällen vom Unterricht in einzelnen Fächern oder vom Schulbesuch beurlaubt werden. […]

Die Formulare im Einzelnen:

Krankheitsanzeige
Falls Ihr Kind maximal zwei Tage krank ist, genügt es, wenn Sie die Erkrankung telefonisch der Schule mitteilen und Ihrem Kind am darauf folgenden Tag die Krankheitsbestätigung mitgeben. Bei länger andauernder Abwesenheit muss die Mitteilung schriftlich erfolgen und spätestens am 3. Tag der Schule vorliegen. Dafür verwenden Sie die linke Spalte des Vordruckes.
Krankheitsbestätigung
Da man oft zu Beginn der Erkrankung die Dauer der Abwesenheit nicht abschätzen kann, ist es nötig, bei Wiedererscheinen in der Schule sofort die Krankheitsbestätigung – dafür verwenden Sie die rechte Spalte des Vordruckes – abzugeben. Dieses Formular erleichtert den Klassenbuchführern das Ausfüllen des Klassenbuches.
Antrag auf Beurlaubung
Reichen Sie den Antrag auf Beurlaubung frühzeitig beim Direktorat ein. Klären Sie ab, ob an diesem Tag angekündigte Leistungsnachweise stattfinden.

Hier finden Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Ihr Vorgehen bei Abwesenheit Ihres Kindes (Achtung: die neue Regelung mit dem Elternportal ist hier noch nicht enthalten).