Seite wählen

Big Friends am GymP

Liebe Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen,
findet ihr auch, dass alles so groß und fremd und unübersichtlich ist an der neuen Schule? Hättet ihr gerne eine Unterstützung beim Eingewöhnen? „Große Freunde“, also „big friends“, die euch alles zeigen?

Liebe Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen,
wisst ihr noch, wie das damals war, als ihr als ganz junge 5.-Klässler in das fremde, große Schulhaus des Gymnasiums Puchheim mit den vielen älteren Schülern und den vielen unübersichtlichen Räumen gekommen seid? Damit sich unsere neuen 5.-Klässler im kommenden Schuljahr schneller einleben, wollen wir, dass sie von „big friends“ begleitet und betreut werden. Und diese „big friends“, das könnt ihr sein.

 

Im Schuljahr 2017/18 haben wir die Aktion „big friends“ gestartet. Dabei werden unsere ganz „Kleinen“, also unsere neuen 5.-Klässler, von (etwas) älteren Schülerinnen und Schülern in das Schulleben eingeführt.

In Kleingruppen lernen sie sich kennen und gehen anschließend gemeinsam in die Mensa zum Essen. Beim ersten Treffen steht dann eine Schulhaus-Rallye auf dem Programm – natürlich mit Belohnung, wenn das Ziel gefunden wurde. Beim zweiten Treffen lernen die „Neuen“ einige Personen des Schullebens persönlich kennen und können Fragen stellen.

Die geplanten Aktivitäten sind auf die ersten Schulwochen beschränkt, so dass die Nachmittage nicht in die Schulaufgaben-Vorbereitungszeit fallen. Im weiteren Verlauf des Schuljahres werden die kleinen ihre großen Freunde bestimmt auch mal in der Pause treffen und um Rat fragen.

Christine Fleischmann (Unterstufenbetreuerin)