Seite wählen

Ein Stück vom Lebensglück…

Zu hoch gegriffen? Das kann demotivieren! Dabei soll’s das Gegenteil bewirken: Selbstverständlich dürfen und sollen unsere Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse ernsthaft überlegen „wie’s danach weiter gehen soll“. Dazu erhielten sie die Einladung zum Berufsinformationsabend, der in unserer Aula am 10. Oktober 2019 wie gewohnt im zweijährigen Rhythmus stattfand.

Zu streng und moralisierend braucht der Entscheidungsprozess jedoch auch nicht angegangen werden. Am Abend zeigte sich bereits bei der Vorstellung der 23 Referentinnen und Referenten: Häufig verläuft die berufliche Karriere nicht geradlinig, was den Erfolg dabei kaum mindert.

Und das mit dem Lebensglück? Ist wohl nicht übertrieben: Alle Referenten stehen hinter ihren Aufgaben, führen mindestens gerne bis leidenschaftlich aus, was ihnen tagtäglich abverlangt wird, ob in Judikative oder Exekutive, bei der Informationstechnik oder als Restaurator, im medizinisch-pharmazeutischem oder künstlerisch-kreativem Bereich, engagiert für’s Soziale oder die Umwelt, wortwörtlich sicher aus der Luft oder bodenständig forschend in der Physik.

Ich staunte, wie vielfältig unser Angebot war und bemerkte, zu vielfältig kann es gar nicht sein. Mit Freude blicke ich schon auf den Oktober 2021 und bin überzeugt: Langweilig wird’s dabei sicher nicht.

Alexander Butz, Koordinator für Berufliche Orientierung