Seite wählen

Kommunikation Eltern – Lehrkräfte

 

Von der wertschätzenden, diskreten und konstruktiven Kommunikation zwischen Eltern und Lehrkräften hängt vieles ab: das Klima in unserer Schulfamilie, der Lern- und Schulerfolg der Schülerinnen und Schüler.

Sprechstunde

  • Alle Lehrkräfte haben eine fest eingeplante wöchentliche Sprechstunde, die Sie via Elternportal buchen können.
  • Schülersprechstunde: es gibt die Möglichkeit, dass bei der Sprechstunde auch Ihr Kind (auch zeitweise) mit dabei ist. Die nötige Unterrichtsbefreiung stimmen Sie bitte rechtzeitig mit der Lehrkraft ab. Ein Formular dazu gibt es im Sekretariat.
  • Für den effektiven Ablauf der Sprechstunden gibt es einen Leitfaden, der zur Vorbereitung verwendet und bei der Sprechstunde ausgefüllt werden kann (entwickelt von einem Team des Lehrer-Eltern-Workshops).

Klassenelternabend

  • Die Klassenelternabende finden für die 5. Jahrgangsstufe zweimal, für alle anderen Jahrgangsstufen einmal im Jahr statt. Sie sind wichtige Gelegenheiten der Kommunikation und des Austausches.

Elternsprechabend

  • Er findet zweimal im Jahr statt. Er ist so organisiert, dass die Eltern eine 5-Minuten-Einheit reservieren und mit dem gewünschten Lehrkräften kurz ins Gespräch kommen können. Danach besteht im Anschluss an die reservierten 5-Minuten-Einheiten noch Gelegenheit zum Gespräch ohne Zeitdruck.

Elternbeirat

  • Der Elternbeirat versteht sich als Gremium, das zu einem guten, offenen und vertrauensvollen Schulklima beiträgt. Dabei sieht er sich als Vertreter von Eltern- und Schülerinteressen sowie als Partner der Schulleitung und Lehrerschaft. Im Elternbeirat, der zwölf Mitglieder hat, gibt es verschiedene Arbeitsgruppen, die sich zu Beginn der jeweiligen Amtsperiode (2 Jahre) formieren.
    Informieren Sie sich über die vielfältigen Aufgaben und Aktionen unseres Elternbeirats auf http://elternbeirat-gymnasium-puchheim.de/

 

Nutzen Sie die angebotenen Gelegenheiten, mit den Lehrkräften Ihres Kindes ins Gespräch zu kommen. Kommunizieren Sie frühzeitig und offen mit Ihnen. Informieren Sie sich rechtzeitig vorher, ob die Sprechstunde auch stattfinden wird. Wir freuen uns, wenn Sie auch bei anderen schulischen Veranstaltungen mit uns Kontakt aufnehmen. Auch telefonisch oder teilweise per E-Mail wird sich das ein oder andere klären lassen. Helfen Sie mit, Missverständnisse zu vermeiden, lassen Sie sich nicht von Gerüchten leiten, sondern suchen Sie das direkte Gespräch. Nehmen Sie sich etwas Zeit und bereiten Sie gemeinsam mit Ihrem Kind ein Eltern-Lehrer-Gespräch mit Hilfe des Leitfadens vor –
und: nehmen Sie an der Wahl zum Elternbeirat teil oder noch besser: lassen Sie sich aufstellen!